Wanderrouten

Wandern in Kärnten

Alpe Adria Trail Etappe 18

Paradies Feuerberg
Wir starten vom bäuerlicn qeprägten Arriach, dem geographischen Mittelpunkt Kärntens aus, über die Westflanke der Gerlitzen Alpe immer in Richtung Feuerberg (ursprünglich slo­wenische Bezeichnung der Gerlitzen Alpe). Auf teils kleinen Pfaden wandern wir durch traum­hafte sattgrüne Wald und Weidelandschaften. Inmitten dieses Paradieses lädt uns ein kleiner Almsee dazu ein, die Seele baumeln zu lassen. Am Gipfel angelangt sind wir verzaubert von den traumhaften Ausblicken auf das einzigartige Kärntner Berg-und Seenparadies.
Schwierigkeit: Länge: 15,3 km Höhenmeter: Dauer: 6:00 h

Bericht von Ernst Merkinger "Alpe Adria Trail: Heimat bis du feiner Haubenlokale" (PDF) »

Wanderung zum geografischen Mittelpunkt Kärntens
Mittelschwerer Weg.
Gehzeit: ca. 4 Stunden
Ausgangspunkt: Mittelpunkt-Parkplatz / Arriach entlang des Hofwanderweges bis Schmoliner kurz danach rechts der Mittelpunktmarkierung folgend (Ausgemessener Mittelpunkt Kärntens)

Der Weg führt durch Wald und Wiesen mit herrlichem Panoramablick auf die Karawanken, und weiter zu den "Laastädter Wasserspielen" (Brunnen mit Trinkwasser).

Für den Rückweg bieten sich 3 Möglichkeiten an:

  • Gleicher Weg zurück nach Arriach (ca. 1 ½ Stunden)
  • Zur Kandelaberfichte über Laastadt - Sauboden nach Arriach (ca. 1 ½ Stunden)
  • Hofwanderweg weiter über Wöllan und Dreihofen nach Arriach (ca. 3 ½ Stunden)

Arriacher Hofwanderweg
Leichter Weg
Distanz: 5 bis 15 km
Ausgangspunkt: Mittelpunkt-Parkplatz / Arriach entlang des Hofwanderweges bis Schmoliner kurz danach rechts der Mittelpunktmarkierung folgend (Ausgemessener Mittelpunkt Kärntens)
Arriacher Hofwanderwegbroschüre: Die Broschüre enthält detailierte Informationen über die Attraktionen entlang des Hofwanderweges. Die Broschüre ist um € 2,91 im Gemeindeamt Arriach oder in der Arriacher Werkstube erhältlich.

Gerlitzen Rundweg (Kleiner Kostaleweg)

Mittelschwerer Weg.
Gehzeit: ca. 3 ½ Stunden
Ausgangspunkt: Neugartenstüberl, Gipfelhaus, Pöllingerhütte

Neben der Pöllingerhütte befindet sich das Almmuseum, eine bewirtschaftete Sennhütte. Dort kann man viele alte bäuerliche Arbeitsgeräte besichtigen. Der Eintritt in das Almmuseum ist mit der Kärnten Card gratis. Sehr interessant ist auch der Waldlehrpfad, welcher in der Nähe der Pöllingerhütte angelegt ist.

Kostaleweg
Mittelschwerer Weg.
Gehzeit: ca. 7 Stunden
Ausgangspunkt: Klösterle Hütt'n

In jeder Hütte können Sie "Kostale-Gutscheine" um € 4,-- pro Stück kaufen. Mit dem Gutschein bekommen sie in diesen 4 Hütten eine kleine Portion (Kostale) der jeweiligen Spezialität.

Gerne informieren wir Sie über weitere Wanderewege.